Drucken

Ende 2017 hat die Gemeindevertretung Ammersbek grundsätzlich beschlossen, Maßnahmen zum Neubau der Grundschule Bünningstedt einzuleiten.

Im Laufe des Jahres 2019 wurde die "Phase Null", eine Vorprojektphase unter Beteiligung der Nutzer der zukünftigen Schule, für den Neubau der Grundschule Bünningstedt abgeschlossen. Zurzeit wird der Neubau mit der Ausschreibung zur Leistungsphase 3 (nach HOAI) weiterentwickelt.


Die Erfahrungen im Falle der Grundschule Bünningstedt haben gezeigt, wie wertvoll die Durchführung einer Phase Null ist, in der die späteren Nutzer der Schule (Schüler, Lehrer sowie Eltern und weitere Beteiligte) unter fachlicher Anleitung durch einen Architekten einen auf den tatsächlichen Bedarf zugeschnittenen Neubau mit gestalten können. Die Ergebnisse der Phase Null zeichnen sich durch eine hohe Akzeptanz bei Nutzern und Beteiligten aus und können als fundierte Basis für die weitere architektonische Planung dienen.

Wir, die GRÜNEN in Ammersbek, unterstützen diesen Neubau nach gründlicher Abwägung der Vor- und Nachteile aus pädagogischer, finanzieller und ökologischer Sicht. Der Gewinn für Schüler und Lehrer durch einen Neubau ist außerordentlich groß, so wie es die Sanierung der Bestandsgebäude niemals leisten könnte, das neues Gebäude bietet sehr gute Möglichkeiten in Hinblick auf die Energieeffizienz und die ökologische Verträglichkeit, das Finanzierungskonzept ist aus unserer Sicht tragfähig.

Wir haben immer wieder betont, dass es uns überaus wichtig ist, dass die Schüler BEIDER Ammersbeker Schulen optimale Bedingungen für den Starts ins Leben haben. Auch die Grundschule Hoisbüttel weist hohen Sanierungsbedarf auf, auch an dieser Schule sollte das Raumkonzept die Umsetzung moderner pädagogischer Konzepte erlauben.

Konsequenterweise beantragt die Fraktion der GRÜNEN, den Prozess zum Neubau auch der Grundschule Hoisbüttel mit der Durchführung einer "Phase Null" ins Rollen zu bringen.


Hier geht es zu unserem Antrag Phase Null GS Hoisbüttel zur Sitzung des Ausschusses für Soziales, Jugend und Kultur am Dienstag, den 12.11.2019.

Kategorie: Fraktion
Zugriffe: 123